Beitragsbild Rückblick DiWoKiel 2022

Rückblick: Die ersten Arbeitsgruppen-Treffen von nodes.sh auf der #DiWoKiel2022

Drei Tage auf der DiWoKiel mit der IoT und LoRaWAN® Community des Landes Schleswig-Holstein

Die DiwoKiel 2022 beschäftigte sich im Kern damit, wie die digitale Transformation erfolgreich gestaltet werden kann. Das Setting hätte nicht passender sein können für die ersten Arbeitsgruppentreffen von  nodes.sh // Die IoT und LoRaWAN® Community des Landes Schleswig-Holstein im Rahmen dieses Festivals der Digitalisierung.

Wir blicken zurück auf drei erfolgreiche Arbeitsgruppentreffen, um die nodes.sh // Die IoT und LoRaWAN® Community des Landes Schleswig-Holstein zu stärken und voranzubringen.

13.09.2022 // AG – Entwicklung und Einsatz von Use Cases 

In der Seeburg während des Smart SH Tag gab es während der Session einen regen Austausch in der Arbeitsgruppe und ein paar überraschende Anwendungsfälle. Schon gewusst, dass … 

🐚🐚🐚 die Bewegung von Muscheln überwacht werden kann, um Rückschlüsse auf die Wasserqualität zu ziehen? 

🐎🐎🐎 die Konzentration bestimmter Gase in Pferdeställen gemessen wird, um den richtigen Zeitpunkt für das Ausmisten zu bestimmen? 

🐝🐝🐝 Das Gewicht und die Temperatur in Bienenstöcken gemessen wird, um Informationen zum Zustand des Bienenvolks zu erhalten? 

Die Beispiele haben gemeinsam, dass an den jeweiligen Einsatzorten der Sensorik eher kein Internetzugang und keine Stromversorgung möglich ist. Der perfekte Anwendungsfall für LoRaWAN®.

Use Cases aus der öffentlichen Verwaltung hingegen sind zwar weniger tierischer Natur, haben aber ähnliche Herausforderungen. So können mittels Sensorik z. B. Pumpenschächte überwacht werden, die Bodenfeuchtigkeit an Jungpflanzungen gemonitort oder der CO2 Gehalt in der Atemluft in Klassen- und Meetingräumen gemessen werden. Auch hier sind Stromversorgung für eine große Menge Sensoren und die Möglichkeit zum Datenabruf über weite Entfernungen Voraussetzung für das Funktionieren der Anwendungen. 

15.09.2022 // AG – Zugänglichkeit LoRaWAN® Infrastruktur 

Dieses Treffen zum Thema LoRaWAN® Netz in Schleswig-Holstein fand im FLEET7 statt. Gastgeber war die travekom, die das Projekt „LN-Reichweitentester“ vorstellte. Mit diesem Gerät kann der LoRaWAN® Empfang oder auch „Nichtempfang“ gemessen und auf einer Karte visualisiert werden. Als Community Projekt planen wir gerade die Herstellung weiterer Geräte in Form eines Workshops. Um später möglichst viele Datenpunkte zu sammeln, kam der großartige Vorschlag eines kleinen Community Wettbewerbs: „Radeln/Laufen für LoRaWAN®“. Außerdem wurde uns spontan das Blockchain-getrieben Netzwerk Helium vorgestellt. Die Ausschreibung des landesweiten LoRaWAN® steht zudem kurz bevor.

16.09.2022 // AG – Community-Ausbau 

Am 16.09. trafen wir uns im ZIT SH, um den weiteren Ausbau der Community voranzubringen. Dort haben wir über Zielgruppen, Botschaften, kommende Veranstaltungen und Formate gesprochen. Zentrale Erkenntnis: LoRaWAN® und das Internet of Things adressiert sehr unterschiedliche Zielgruppen, denen zielgruppengerechte Mehrwerte serviert werden müssen. Daher wird die Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerken intensiviert, um diese Mehrwerte besser zu verstehen. 

Die nächsten Arbeitsgruppentreffen finden jeweils als eigene Session während des IoT Barcamps SH in Itzehoe am 25.11.2022 statt.

Der Rückblick in Bildern:

Präsentationen zu den AG-Treffen:

Noch mehr News findest Du hier:

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner